Mittwoch, 4. Juli 2018

Vereinstreffen der Gemeinde Ahrbrück: Vorbereitungen für den Dorfflohmarkt am 19.08.2018 laufen auf Hochtouren



Am 2.7.2018 trafen sich Vertreter der Gemeinde Ahrbrück und der ortsansässigen Vereine im Feuerwehrhaus Ahrbrück, um die weiteren Schritte für den Dorfflohmarkt in Ahrbrück am 19.08.2018 zu planen. Urlaubs bedingt waren diesmal nicht so viele Vertreter der Vereine der Einladung gefolgt, aber die Runde war beschlussfähig.
In dieser Besprechung wurde nochmal das Thema der 3 Ortsteile und der damit verbundenen Weitläufigkeit behandelt.

Nach längerer Diskussion einigte man sich wie folgt:
Jeder Bürger/Bürgerin in Ahrbrück kann seinen Hof, seine Garage, sein Grundstück etc. für Verkauf von Flohmarkartikeln, um diesen urtümlichen Charakter zu unterstreichen.

Gleichzeitig werden mehrere "zentrale Orte" als Standfläche angeboten.
 Im Gespräch waren dabei der  "Backes" im Ortsteil Pützfeld", das ehemalige Feuerwehrgerätehaus "Roter Hahn" im Ortsteil Brück sowie das Feuerwehrhaus im Ortsteil Ahrbrück. An allen drei Standorten ist ein Mindestmaß an Infrastruktur vorhanden. 
Der Beitragssatz für die Aussteller wird noch festgelegt. in einer der nächsten Besprechungen werden die Feinheiten finalisiert.

Gleichzeitig bietet parallel zum Dorfflohmarkt Arno Furth wieder eine historische Wanderung an, um auch die nicht so "Shoppingbegeisterten" abzuholen.

Die historische Wanderung startet um 14.00 Uhr am Bahnhof Ahrbrück. 

Arno Furth wird diesmal eine neue Route gehen. Die Dauer ist ca mit 2,5 bis 3 Stunden veranschlagt und grundsätzlich im Tal sein.
Der Abschluß ist dann gegen 17.00 Uhr mit einer musikalische Darbietung am ABK Vereinsheim.
Ob jetzt "Irish Folk", "Country" oder sonstiges steht noch nicht fest, aber in der Vergangenheit hatte der Kulturverein immer ein schönes, interessantes Programm auf die Beine gestellt., 
Die Besucher werden sicherlich überrascht sein!

Keine Kommentare: