Samstag, 22. September 2012

Feind - Todfeind - Parteifreund

Nach dem Aufkommen der Gerüchte hinsichtlich ehrlicher, körperlicher Arbeit unsere Ex-First Bettina W. aus B. weiß man:
Die schlimmsten Feinde sitzen in den eigenen (politischen) Reihen.

Das kann ich aus kommunalpolitischer Sicht nur bestätigen.

In einer der ersten Gemeinderatssitzungen (nicht öffentlicher Teil, ganz am Anfang meines Hobbys Kommunalpolitik) fand folgende Konversation statt (und hier übertreibe ich nicht!):

Akteure
Herr Max B.(Partei 1)
Herr Moritz C. (Partei 1)
Frau Trude M. (Partei 2)


Moritz C. zu Max B: " Max, du bist doch ein Idiot.." usw

Die Beschimpfungen wurden immer wüster, so dass sich Frau Trude M. gemüssigt sah, einzuschreiten und wies Moritz C. in die Schranken: "Herr C., wie können Sie nur so über Herr B. herziehen!"

Die Antwort von Moritz C. lautete sinngemäß: "Frau M., ich bin mit Max B. seit mehr als 15 Jahren in einer Fraktion, ich weiß, wie bekloppt der ist...".

Aber zurück zu Bettina W.

In der grossen Politik hatte ein namhaftes Magazin eine Entlastungskampagne gestartet.

Ich bitte euch ehrlich, die halbe Minute zu investieren:
bitte hier klicken!
Das sollte uns die Ehre des Amtes der BuPrä-Gattin wert sein!

Keine Kommentare: