Freitag, 9. Februar 2018

Gemeinde Ahrbrück: Unser Dorf soll schöner werden!

In einem anderen Zusammenhang hatte unser OB das Gespräch mit Herrn Boltersdorf (Firma Brohl-Wellpappe) geführt, leider ohne den gewünschten Erfolg

Aber so sind sie, die Versicherungsvertreter: Dann versucht man halt was anderes!

Im Nachgang wurde das doch wenig schöne Erscheinungsbild der "Brohler", rechte Seite Richtung Ortsausgang nach Kesseling angesprochen. Das Gebäude ist grau und unansehlich geworden.


Herr Boltersdorf wird die Grundierung spenden und der Kulturverein unter der Leitung von Angelika Furth wird das Gebäude, wie auch schon die Stromstation vor der "Brohler KFZ" oder die "Brückenseite" des Feuerwehrgerätehaus in Ahrbrück-Brück (Fachbegriff: "Roter Hahn") von lokalen Künstlern verschönern lassen. Das Gebäude werden wir nicht so schnell wegbekommen, aber so ist es wenigsten wieder ansehlich. Cool!




Danke an dieser Stelle vorab an alle Beteiligten.

Keine Kommentare: